Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: blitz - Wildlifepaparazzo.de http://wildlifepaparazzo.de Fri, 15 Feb 2019 12:51:02 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de Better Beamer http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/tipps-und-tricks/item/82-better-beamer.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/tipps-und-tricks/item/82-better-beamer.html Better Beamer

Teleblitzvorsätze wie der Better Beamer sind sehr praktisch sie bündeln den Blitz für längere Brennweiten, wie sie in der Naturfotografie verwendet werden. Der Einsatz ist ab 300mm Brennweite sinnvoll. Da dass das Licht gebündelt wird reicht der Blitz weiter oder nicht so viel Leitung pro Blitz benötigt. In den USA sieht man fast keinen Naturfotografen der nicht den Blitz und einen Teleblitzvorsatz verwendet. Der Better Beamer lässt sich komplett zerlegen und wird mit Klettband am Blitzgerät befestigt, aber Vorsicht.

Es ist ja üblich dass man Bedienungsanleitungen oder Warnhinweise nicht liest. Die des Herstellers vom Better Beamer / anderen Teleblitzvorsätzen sollte man unbedingt lesen und beachten. Die Bilder stammen von einem Einsatz, bei dem im Gegenlicht der Schatten aufgehellt werden sollte. Das Problem die Fresnelllinse des Better Beamers wirkt wie ein Brennglas, siehe die Einschusslöcher. Die Wirkung ist übrigens unabhängig von der Kameramarke aber der Brennfleck auf den i Punkt von Nikon hat mir fotografisch mehr gefallen als die Canon Beschädigungen.

 

Wird das Blitzgerät irgendwo abgelegt dann bitte unbedingt die Linse entfernen Brandlöcher in Fototaschen sind ärgerlich aber noch harmlos.

Durch die große Linse geht das Anschmelzen bei Sonnenschein sehr schnell. Bei Test konnte ich auch sehr schnell ein Feuer entfachen. Deshalb bitte Vorsicht beim Einsatz Linse und direkten Sonnenlicht, bei nicht Benutzung immer Abdecken und die Kamera niemals unbeobachtet lassen.

]]>
joachim.raff@t-online.de (Joachim) Tipps und Tricks Thu, 09 Jun 2011 09:02:11 +0000
Tochterblitzzelle http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/tipps-und-tricks/item/77-tochterblitzzelle.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/tipps-und-tricks/item/77-tochterblitzzelle.html Tochterblitzzelle

Bei Blitzfotos ist es oft nicht möglich mit dem Hauptblitz den Hintergrund mit zu  beleuchten.  Die Lösung ist ein zweites Blitzgerät für den Hintergrund. Wird die Beleuchtungstechnik

ausgefeilter, nimmt man zwei Blitzgeräte für das Motiv und einen Blitz für den Hintergrund. Für das Hauptmotiv sind TTl Blitze super, die Blitzbelichtungsautomatiken funktionieren in der Regel sehr gut .  Für den Hintergrund wollte ich nicht noch einmal ein teures Systemblitzgerät kaufen und habe deshalb ein altes Blitzgerät wieder aktiviert und dieses über eine normale Tochterblitzzelle ausgelöst. Von diesem Blitz war allerdings auf den Bildern nie etwas zu sehen, obwohl der Hintergrundsblitz ausgelöst hatte. Nach dem Studium der Bedienungsanleitung  war das Problem klar: die heutigen Blitzautomatiken verwenden einen  Vorblitz, der dazu dient, die Belichtung zu messen. Dieser Vorblitz löste meinen Hintergrundsblitz aus, bevor der Kameraverschluss auslöste.
Also habe ich das alte Blitzgerät wieder eingemottet, bis ich auf spezielle Tochterblitzzellen gestossen bin, die den Vorblitz ignorieren und erst beim Hauptblitz auslösen. Die hier verwendete Tochterbitzzelle gibt es als Bausatz von Conrad elektronik und kann durch einen Schalter direkt auslösen oder den Vorblitz ignorieren.
Anhand der Testbilder sieht man die Wirkung, der Hintergrund kann mit dem manuellen Blitz trotz TTl Automatik fürs Hauptmotiv aufgehellt werden. >Beispielfotos:

TTl Blitz auf der Kamera TTl Blitz auf der Kamera + manuelles Blitzgerät über Tochterblitzzelle ausgelöst. Die Helligkeit des Hintergrunds kann durch den Abstand Blitz Hintergrund beeinflusst werden

zu beziehen als Bausatz bei www.conrad.de
Tochterblitz-Steuerung Best.Nr. 19 08 5055

]]>
joachim.raff@t-online.de (Joachim) Tipps und Tricks Sun, 27 Feb 2011 18:13:45 +0000