Samstag, 05 Februar 2011 09:36

Fernsteuerung für Kameras

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wer seine Kamera ferngesteuert auslösen will, kann auf die Lösungen der Kamerahersteller oder auch diverse Zubehörfirmen zurückgreifen. Der Preis, aber auch so Dinge wie fehlende Postzulassung spricht oft dagegen.

Im Elekronikversand gibt es Steuerungsmodule für Garagentore mit sehr kleinen Handsendern, die postzugelassen sind und für die sich auf Grund der kleinen Größe noch einen Platz im Fotorucksack findet. Infrarotsteuerungen haben den Nachteil, daß direkter Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger sein muss, eine Funkfernsteuerung ist hier besser. 

Die Module sind schon fertig zusammengebaut, so dass man nicht mehr viel selbst machen muss. Ich habe an den Ausgang des Moduls noch ein Reedrelais gelötet ( Abb. 1 ), um eine Trennung zwischen den Stromkreisen der Fernsteuerung und der Kamera zu erhalten. Reedrelais kann man im Elektronikbedarf bekommen.

Bei Kameras mit Klinkensteckeranschluss für den Kabelauslöser kann man das Relais direkt mit einem Klinkensteckeranschluss versehen. Bei Kameras mit eigenem Steckersystem muss man in den Kabelauslöser eingreifen.

Skizze 1Skizze 2

Die Kabelauslöser arbeiten normalerweise mit Zweistufenschaltern ( Abb.2 ). Wird der Schalter halbgedrückt, dann wird nur das Messwerk aktivier,t bei vollem Drücken des Schalters wird der Stormkreis geschlossen und die Kamera löst aus. Das Relais wird jetzt so in den Stromkreis des Kabelauslösers eingebunden, dass es diesen Schalter überbrückt. Schließt das Relais, dann wird die Kamera ausgelöst.
Hier liegt auch der Nachteil im selbstgebauten Fernauslöser, man kann nicht vor dem Auslösen die Kameraelektroink einschalten.
Abb. 3 Beim Nikon Kabelauslöser empfehle ich das Kabel zu trennen und einen Klinkenstecker dazwischen zu löten ( Abb.3 links ), das hat auch den Vorteil, dass man das Kabel verlängern kann.

Abb. 3Beim Canonauslösekabel kann man das genauso machen oder eine Klinkensteckerbuchse in den Auslösehandgriff integrieren. Dazu schraubt man den Auslöser auseinander und lötet direkt an den Schalter zwei Kabel ( Abb.2 ), diese verbindet man mit der Klinkensteckerbuchse die durch ein kleines Loch am unteren Ende des Handgriffs gesteckt wird. 

Gelesen 4647 mal Letzte Änderung am Dienstag, 27 November 2012 19:42
Aktuelle Seite: Home >> selbstgemacht >> Allgemein >> Fernsteuerung für Kameras