Gegenlicht ist im Naturfilm eine wichtige  Beleuchtungsart. Die Gegenlichtblenden der Fotoobjektive reichen zum filmen nicht aus hier werden Klappen ( Matte box, Kompendium ) verwendet.

Die erste Version des Mikrofonhalters, beim ersten Einsatz bei der Birkhahnbalz zeigte sich das Problem, der Scharfstellring des Objektivs ist nicht sehr gut zugänglich.

Wenn der Naturfotograf mit dem Naturfilm anfängt merkt man ziemlich schnell dass man noch das eine oder andere Hilfmittel wie eine Displaylupe zum scharfstellen benötigt. Beim Katalog lesen könnte man meinen, dass beim Preis das Komma verrutscht ist, das war nicht der Fall. Selbst gemacht kann man das Komma des Preises gut verschieben.

Das ist eine sehr einfache Hilfe um den Fokus nach zu ziehen oder von einer voreingestellten Entfernung auf neue Fokusebene einzustellen. Die Winkellage des Hebels kann man sich besser merken als die Stellung des Objektivrings.

Aktuelle Seite: Home >> selbstgemacht >> Filmen