Tamron 70-180mm F /2.8 III VXD in der Naturfotografie

Posted on

Mein altes 70-200 / 2.8 lag immer im Kofferraum, wenn eine Fototour anstand. Den Brennweitenbereich verwende ich gerne für Landschaften um störende Elemente durch das Tele auszuschalten, oder beim Einsatz mit offener Blende für Details. Die klassischen 70-200 / 2.8 Objektive sind tolle Objektive, sehr gute Qualität, schneller Autofokus und Möglichkeiten zum kreativen Einsatz dank Blende 2.8. → Nachteil das Gewicht / Größe besonders wenn man es zusätzlich zu einen Superteleobjetiv mit nimmt.

Das macht das Tamron so interessant: kleiner, leichter und trotzdem fast ein 70-200 2.8, natürlich nicht ganz 20mm fehlen, kein Bildstabilisator ( der negativste Punkt ), die diversen Schalter für die AF Einstellungen am Objektiv fehlen und keine Stativschelle. Sehr schön wäre wenigstens ein AF/MF Schalter am Objektiv gewesen, geht im Kamera Menü auch, ist für mich aber sehr ungewohnt.

Die Haptik ist nicht so hochwertig, man fühlt Kunststoff, der aber einen stabilen Eindruck hinter lässt. Der Zoomring läuft gut ohne dramatische Drehmoment Unterschiede über den Zoombereich.

Sehr schön ist dass das Tamron mit einer Länge von 149mm in viele Fotorucksäcke senkrecht passt. Mit 810 g ist das Tamron 70-180 sehr leicht.

Das sind schon einige Themen die Tamron, da weggelassen hat, aber was nützt einem ein Objektiv das im Kofferraum bleibt, deshalb hat das Objektiv einen festen Platz in meinem Fotorucksack.

Beim Erscheinen des Zoomobjektiv gab es sehr schnell Hinweise das es Probleme mit dem AF gibt. Tamron hat sehr schnell reagiert und das Problem nicht unter den Tischfallen lassen, zum Glück für mich war mein Objektiv nicht betroffen.

Die Bildqualität ist tadellos, hier bin ich über den gesamten Brennweitenbereich sehr zufrieden. Der AF ist bei statischen Motiven sehr gut, bei sehr schnellen Motiven, kann ich keine Aussage machen da ich für diese in der Naturfotografie andere Objektive verwende / mehr Brennweite brauche.

Nach ungefähr einem ½ Jahr Nutzung kann ich sagen dass ich mein alten 70-200 2.8 nicht mehr vermisse und mit dem Tamron eine Superalternative für die Sony Kamera gefunden haben.

Technische Daten:

Brennweite: 70-180mm

Lichtstärke: 2.8

Naheinstellgrenze: AF: 0.85m

MF 0,27m bei 70mm

MF 0,85m bei 200mm

Abbildungsmaßstab: AF 1:4,6

Fitergröße: 67mm

Gewicht: 810g

Bildbeispiele Tamron 70-180mm F /2.8 III VXD:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.